Aus der Sammlung
von
Barbara
Schmid-Heidenhain
und
Gabriele
Heidenreich






Der unfruchtbare Mann

In schon lange vergangenen Zeiten gab es einen berühmten Alten namens Kaloli, der gut mit seiner Frau zusammenlebte. Mit ihrer Arbeit auf dem Feld waren sie glücklich und verdienten viel Geld. Jedoch hatten sie kein Kind. Das machte sie mit ihrem Leben unzufrieden, und sie verstanden sich nicht mehr so gut.

Eines Tages sagte der alte Kaloli seiner Frau, sie solle deswegen einen traditionellen Heiler aufsuchen. Aber das wollte sie nicht. Sie ging stattdessen in ein Krankenhaus, um sich von einem Arzt untersuchen zu lassen. Dort wurde ihr gesagt, sie sei eine fruchtbare Frau. Man forderte sie auf: "Bring deinen Mann her!"

Nachdem sie dem alten Kaloli alles erklärt hatte, nickte dieser nur. Er beschloss sich an einen traditionellen Heiler zu wenden. Diesem schilderte er die ganze Angelegenheit, wie sie ihm seine Frau erzählt hatte. Nach afrikanischem Brauch ist es eine Schande, wenn einem Mann gesagt wird, er sei unfruchtbar. Kaloli entschied sich deshalb dafür, ein traditionelles Heilmittel zu benutzen. Und jetzt haben die beiden ein Kind und leben voller Freude.

Erzählt von Peter